Heizung modernisieren und Geld sparen

Eigentlich ist immer ein guter Zeitpunkt, eine alte Heizungsanlage zu modernisieren. So können Sie mit einer modernen Ölheizung bis zu 30% Energieeinsparung erreichen. Doch gerade wenn der Winter sich ankündigt, lohnt es sich, die Heizungsmodernisierung ganz nach oben auf die persönliche Agenda zu setzen. Das Institut für Wäme und Öltechnik bietet Ihnen dabei umfassende Informationen rund um die Heizungsmodernisierung (http://www.oelheizung.info):

„Mit moderner Technik lässt sich der Heizölverbrauch auf einen Schlag um bis zu 30 Prozent senken. Von der Investition profitiert man dann schon im kommenden Winter. Aktueller Stand der Heizungstechnik ist die Brennwerttechnik. Sie eignet sich sowohl für Alt- als auch für Neubauten. Die Heizung kann unabhängig davon modernisiert werden, ob das Gebäude bereits energetisch saniert wurde. Denn eine Heizung mit Öl-Brennwerttechnik passt sich dynamisch an den Wärmebedarf eines Gebäudes an und arbeitet somit stets effizient.“

Man kann moderne Ölheizungen auch wunderbar mit Solaranlagen kombinieren, um noch mehr Heizöl zu sparen. Durch die Solarthermie kann beispielsweise das Wasser im Haus erwärmt werden.

Hier erfahren Sie mehr wie die Öl-Brennwerttechnik funktioniert.