Neue EnEV: Austauschpflicht für alte Heizkessel

Wichtige Nachrichten für alle Besitzer einer alten Ölheizung. Denn Kessel, die mehr als 30 Jahre alt sind, müssen unter Umständen ausgetauscht werden. Das Bundeskabinett hat im Oktober 2013 mit Änderungen in der Energieeinsparverordnung (EnEV) neue Vorschriften beschlossen, die voraussichtlich am 1. Mai 2014 in Kraft treten werden. Das Insitut für Wärme und Öltechnik (IWO) informiert hierzu:

„Die neue  EnEV sieht vor, dass mehr als 30 Jahre alte öl- und gasbetriebene Standardheizkessel nicht mehr betrieben werden dürfen. Aber: Für alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer, die ihr Haus seit 1. Februar 2002 oder länger selbst bewohnen, entfällt die Austauschpflicht. Bei einem Eigentümerwechsel muss der neue Hausbesitzer die Austauschpflicht innerhalb von zwei Jahren erfüllen. Niedertemperatur- und Brennwertgeräte sind von der Regelung gänzlich ausgenommen.“

Ein Autausch ist aus Energiesparsicht dabei meist sinnvoll. Mit moderner Brennwerttechik kann bis zu 30% Energieeinsparung erreicht werden. So hat sich die Investition schnell ausgezahlt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Instituts für Wärme und Öltechnik – http://www.oelheizung.info/